Integration am Arbeits­platz (WISA)

Wirtschaftsnahe Integration mit Support am Arbeitsplatz - WISA


 Fachliche Begleitung  am Arbeitsplatz zur Stabilisierung und Vorbereitung auf die Arbeitswelt

 

Die wirtschaftsnahe Integration am Arbeitsplatz richtet sich nach den Grundprinzipien von Inklusion und supported employment.


In der wirtschaftsnahen Integration am Arbeitsplatz kann es darum gehen:


...Ihre Präsenzzeit am Arbeitsplatz schrittweise zu erhöhen


...Ihre fachlichen Kompetenzen zu trainieren, um Ihren Arbeitsalltag zu einem Gewinn für Alle zu machen


...gemeinsam mit Ihren Vorgesezten und dem Team Vereinbarungen zu treffen, die den Teamgeist fördern


...Ihre Einarbeitung mit neuen Aufgaben erfolgreich zu begleiten, bis Sie sich damit sicher fühlen


...Skills zu trainieren, um am Arbeitsplatz selbständig und eigenverantwortlich handeln zu können


...physische und psychische Stabilität nach einer längeren Auszeit wieder aufzubauen und zu erhalten


...Entmutigungskreisläufe zu unterbrechen und neuen Mut zu finden durch das praktische Training am Arbeitsplatz


...positive Erfahrungen zu sammeln, um Selbstvertrauen & Inspiration für eigene Handlungsweisen zu erhalten


...Ängste abzubauen und den Umgang mit herausfordernden Situationen zu trainieren



wirtschaftsnahe Integration mit Support am Arbeitsplatz ist...

    

STABILISIEREND

Während einer intensiven Trainigsphase geht es darum, gemeinsam wichtige Skills zur Meisterung Ihres Berufsalltags einzuüben.

Sie erhalten wieder Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten durch das schrittweise Ein. 

Störfaktoren, Krisen und Stolpersteine werden priorisiert bearbeitet, um eine Basis für die nächsten Schritte zu haben. 


AKTIVIEREND

Sobald wieder Boden geschaffen wurde, geht es gemeinsam daran, den Weg in die berufliche Zukunft zu bahnen. 

In Anwendung erforschter Methoden des Zürcher Ressourcen Modells, KOSS, LOA und systemischem Coaching, biete ich in dieser Phase bedarfsgerechte Begleitung für Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen.


FÖRDERND

In der Abschlussphase bin ich zuverlässige Ansprechpartnerin bei aufkommenden Fragestellungen oder Konflikten und ziehe mich schrittweise zurück, um Raum für Selbstwirksamkeit zu geben. Hier kann gelerntes umgesetzt und eingeübt werden mit dem Wissen, im Notfall eine zuverlässige Ansprechpartnerin zu haben, die umgehend vor Ort ist.

Ziel in dieser Phase ist es, Vertrauen in sich selbst zu fördern, indem einerseits positive Erfahrungen gesammelt werden und andererseits der konstruktive Umgang mit alltäglichen Herausforderungen trainiert werden kann.

Individuelles Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe und fördert das eigene Krisenmanagement.


ENGAGIERT

Während des gesamten Einsatzes bin ich stets Ansprechpartner in kleinen und grossen Fragen, Konflikten und allen anderen Anliegen rund um das Coaching. In Notfällen bin ich noch am gleichen Tag vor Ort, um schnellstmöglich intervenieren zu können. 

Als zusätzlichen Service biete ich auch nach Abschluss meines Einsatzes meinen Kontakt für Notfallsituationen an, um den Erhalt des Arbeitsplatzes tatsächlich dauerhaft zu gewährleisten. 

Ich begegne Menschen stets auf Augenhöhe und stehe für Respekt, Wertschätzung und Transparenz.


 

Individuelles Coaching

Wirtschaftsnahe Integration mit Support am Arbeitsplatz


Dieses Angebot richtet sich an Privatpersonen,  IV Berufsberater, Eingliederungsberater, Soziale Dienste, Psychiatrische Dienste, die Regionale Arbeitsvermittlung (RAV) und Soziale Institutionen. 


Ein Erstgespräch mit Auftragsklärung und Zielvereinbarung ist kostenlos. 

 

Der Einsatz richtet sich jeweils nach den im Erstgespräch vereinbarten Ziele, die in einem festgelegten Zeitraum erreicht werden sollen.